FBG Ostheide


Mitteilung über die Änderung der Betreuungszuständigkeit

Donnerstag, 16. Dezember 2010

An die Mitglieder der Forstbetriebsgemeinschaft Lüchow-Ost,

in den letzten Wochen hat es harte und anstrengende Verhandlungen zur Fortführung der forstlichen Beratungs- und Betreuungsarbeit insbesondere mit der Landwirtschaftskammer Niedersachsen gegeben. Nach langem Ringen konnte eine Einigung zur Fortführung des  Beratungsvertrages zwischen der FBG Ostheide und der Landwirtschaftskammer Niedersachsen erzielt werden. Allerdings werden grundlegende Veränderungen im Jahr 2011 greifen. Unser Forstamt wird mit dem Bereich Celle zusammengelegt und hat zukünftig eine Größe von über 100.000 ha. Der Sitz wird Gifhorn bleiben, unsere FBG-Geschäftsstelle im Grünen Zentrum in Lüchow bleibt ebenso erhalten. Neben der deutlichen Erhöhung der Beratungsentgelte durch die Kammer für die Forstberatung  stehen weitere zusätzliche Kosten für eine vom Land Niedersachsen geforderte hauptamtliche Geschäftsführung in der Holzvermarktung an. Wir haben die Absicht, diese Mehrkosten ohne Beitragserhöhung für unsere Mitglieder umsetzen zu können. Hierzu bedarf es aber einer Restrukturierung bei der forstlichen Beratung. Insofern haben sich alle Forstbetriebsgemeinschaften in unserem Verbund einstimmig dazu entschlossen, die zukünftige Forstberatung bei den Mitgliedern unserer Zusammenschlüsse ausschließlich durch die vier Bezirksförster der Landwirtschaftskammer ausführen zu lassen.

In der Konsequenz heißt dies insb. zur Kenntnisnahme in dem Bereich Lengow,  dass ab 01.01.2011 allein Frau Julia von der Goltz für die forstliche Beratung in unserer Forstbetriebsgemeinschaft Lüchow-Ost zuständig ist.

Frau Julia von der Goltz ist zu erreichen unter:

                                                                                  Telefon:   05846 – 979436

Handy:    0151 – 25332528

Der Vorsitzende                                                  

Horst-Hermann Schulz


FBG Ostheide läuft mit WordPress 2.9.2 | Member of W3CSites.com